Der Markt für Wärmepumpen in Deutschland bis 2025

Aufkommen, Verwertungswege, Kapazitäten und Preise

Studiennummer: 19-01169 Studienbereich:ErzeugungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:509 SeitenErscheinungsdatum:Juni 2017Preis: 4.200,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Die Energiewende in Deutschland verändert auch zunehmend den Wärmemarkt. Durch die intensivere Kopplung mit dem Strommarkt und dem politischen Ziel diese Sektorkopplung weiter auszubauen, ergeben sich neue Chancen und innovative Geschäftsmodelle werden an Bedeutung gewinnen. Dies bietet insbesondere für Wärmepumpen große Potenziale und wird die Entwicklung des Marktes positiv beeinflussen.

Nach Jahren der Stagnation und leicht rückläufiger Absatzzahlen bieten diese veränderten Rahmenbedingungen gute Chancen den Absatz von Wärmepumpen zu steigern und die Umsätze zu erhöhen. Wärmepumpen bieten einen effizienten Energieeinsatz, nutzen dabei erneuerbare Energien und reduzieren somit Treibhausgasemissionen. Zudem bieten sich Potenziale durch den Einsatz von Großwärmepumpen in innovativen Wärmekonzepten, wie beispielsweise Quartierslösungen oder Nahwärmenetzen.

Zudem fördert das verstärkte Engagement von Energie- und Wärmeversorgungsunternehmen die Entwicklung des Wärmepumpenmarktes. Ihre Chancen, sich in diesem wachsenden Markt zu positionieren, werden in der Studie detailliert betrachtet. Mögliche Geschäftsmodelle werden dabei analysiert und bewertet. Lastverschiebung, Wärmespeicherung und Kombination mit Photovoltaik in vernetzten Versorgungssystemen zeigen exemplarisch, welche Möglichkeiten sich in Kombination mit Wärmepumpen bieten.

Darüber hinaus werden in der Studie Vertriebsstrategien sowohl für Wärmepumpenhersteller als auch für Energie- und Wärmeversorger, die sich zum Beispiel durch Kooperationen ergeben, analysiert.

Vor dem Hintergrund dieser Veränderungen untersucht die Studie die Entwicklung des Marktes bis 2025 unter anderem differenziert nach Zielkundengruppen und Größenklassen. Zudem werden weitere Themen wie Anwenderanforderungen, Technologien und Innovationen auf der Basis eines umfangreichen Desk Research sowie von 50 Experteninterviews analysiert.

Die trend:research-Potenzialstudie analysiert die aktuellen Entwicklungen und bietet fundierte Informationen für die einzelnen Akteure. Die Studie gibt u. a. Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Welche Chancen ergeben sich für Wärmepumpen aus den rechtlichen Rahmen- und Förderbedingungen im Wärmemarkt?
  • Welche technologischen Entwicklungen gibt es?
  • Wie bewerten die Wärmepumpenhersteller die Bedeutung unterschiedlicher Vertriebswege? Welche neuen Optionen ergeben sich in diesem Bereich?
  • Wie gestalten sich die Anforderungen der unterschiedlichen Kundengruppen?
  • Welche Geschäftsmodelle ergeben sich für große Energieversorger?
  • Wie entwickeln sich die Anzahl und das Marktvolumen für Wärmepumpen bis 2025?
  • Wer sind die führenden Hersteller und wie entwickelt sich der Wettbewerb zwischen diesen?
  • Welche Strategien sind für die unterschiedlichen Marktteilnehmer erfolgversprechend?
Ziele und Nutzen

Ausgehend von den aktuellen Rahmenbedingungen und vom Status quo analysiert die Studie die zukünftigen Entwicklungen im Markt für Wärmepumpen in Deutschland und untersucht intensiv die Möglichkeiten und Potenziale dieser Technologie. Neben einer quantitativen Analyse der Entwicklung der Wärmenutzung und Marktvolumina wird über die qualitative Darstellung (bspw. Vermarktungsstrategien, Wettbewerbsintensität, Vertriebsoptionen) die zukünftige Marktentwicklung bis 2025 abgebildet. Strategieempfehlungen, abgeleitet aus den dargestellten Trends, Chancen und Risiken, ermöglichen es, die eigene Positionierung zu überprüfen und ggf. neuen Strategien daraus abzuleiten.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen und Geschäftsberichten usw.) fließen für die Potenzialstudie 50 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Wärmepumpenhersteller
  • Energieversorger
  • Weitere Experten

Die dargestellten Analysen und Ergebnisse werden mit Hilfe der o. g. Interviews und Expertengespräche erarbeitet. Die Auswertung der Daten führt zu abgesicherten Aussagen über Märkte, Trends, Wettbewerb und Handlungsoptionen im zukünftigen Wärmepumpenmarkt.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie richtet sich an alle Akteure im Wärmepumpenmarkt. Zudem ist die Studie für weitere Akteure aus der Energiewirtschaft und dem Bereich Energiedienstleistungen interessant. Anhand detaillierter Markt- und Wettbewerbsanalysen liefert die Studie einen Überblick für Wärmepumpen- und Heizungshersteller sowie weitere Marktteilnehmer. Weiterhin richtet sich die Studie an weitere Dienstleister aus dem Wärmemarkt.

Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Geschäftsführung, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Marketing und Vertrieb.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.