Der Markt für technische Dienstleistungen

Produkte, Branchenanalysen, Anforderungen, Marktvolumen

Studiennummer: 06-0010 Studienbereich:Marketing und VertriebStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:628 SeitenErscheinungsdatum:Dezember 2003Preis: 4.400,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Technische Dienstleistungen werden u.a. für Kraftwerke, energietechnische Anlagen wie Trafostationen, Schaltanlagen, Druckluftanlagen sowie Produktionsanlagen angeboten. Aufgrund der derzeit geringen Anzahl an Kraftwerks- und Anlagenneubauten gewinnen technische Dienstleistungen für viele Hersteller und Projektdienstleister, aber auch für die technischen Abteilungen der EVU eine grundlegend neue Bedeutung.

Insbesondere in Bezug auf Maßnahmen zur Nutzungsdauerverlängerung oder Leistungssteigerung bestehender Anlagen ist eine zunehmende Nachfrage nach optimierenden Dienstleistungen zu beobachten.

Um dieses Potenzial kämpfen nicht nur spezialisierte Dienstleister und Technologieanbieter sondern vermehrt auch die EVU, deren technischen Bereiche (Kraftwerksbereich, Netzbereich) sich auch im Hinblick auf das Unbundling neu aufstellen und nach weiteren Geschäftsfeldern suchen.

Die Studie untersucht den Markt für technische Dienstleistung in den relevanten Branchen, geht auf die jeweiligen Anforderungen der Kunden ein und ermittelt das Marktvolumen. Die Studie nimmt sich der in diesem Zusammenhang relevanten Fragestellungen an, z.B.:

  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten?
  • Welches Potenzial bieten EVU als Kunden von technischen Dienstleistungen
  • Wie sieht das derzeitige Dienstleistungsangebot aus? Welche Entwicklungen sind generell und branchenspezifisch betrachtet zu erwarten?
  • Welche technologischen Neuerungen und Innovationen sind derzeit am Markt?
  • Wer sind die Wettbewerber? Nach welchen Strategien agieren sie? Welche Wettbewerbstrends zeichnen sich ab?
  • Welche Chancen und Potenziale bieten sich? Wo liegen die Risiken?
  • Welche Auswirkung hat das Unbundling auf das Dienstleistungsangebot?

Basierend auf einer umfasssenden Marktbefragung in unterschiedlichen Industriebranchen sowie bei EVU werden branchendifferenziert die Anwenderanforderungen an technische Dienstleistungen dargestellt, das angebotene Produkt- und Leistungsangebot vergleichend untersucht sowie das Marktvolumen und die weitere Marktentwicklung nach Dienstleistungsbereichen, Jahren und Branchen aufgezeigt. Es werden darüber hinaus u.a. relevante Wettbewerber in Profilen sowie der Wettbewerb im Überblick dargestellt und strategische und operative Handlungsoptionen für EVU und spezialisierte Dienstleister aufgezeigt.

Ziele und Nutzen

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung und Vermarktung von technischen Dienstleistungen zu stellen sind.

Ausgehend von den aktuellen branchenspezifischen Anforderungen werden sowohl die Entwicklungen auf der Nachfrageseite als auch auf Angebotsseite berücksichtigt. Auf dieser Basis werden der Gesamtmarkt und Teilmärkte differenziert nach Dienstleistungen und Branchen dargestellt, das Marktvolumen berechnet und Szenarien über die künftige Marktentwicklung erstellt. Darüber hinaus werden Trends analysiert und Strategieempfehlungen gegeben, um als spezialisierter Dienstleister oder Technologieanbieter, aber auch als EVU oder EDL geeignete Strategien zum Auf- bzw. Ausbau des Dienstleistungsangebotes entwickeln zu können.

Methodik
trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen werden ca. 225 strukturierte und qualifizierte Tiefeninterviews geführt. Dabei sind 175 Brancheninterviews mit folgenden Zielgruppen vorgesehen:

Branchen Interviews

  • Verarbeitende Industrie 50
  • Öffentliche Verwaltungen 25
  • Krankenhäuser 25
  • Hotel- und Gastgewerbe 25
  • Immobilien- und Wohnungswirtschaft 25
  • EVU (als Kunden) 25

Darüber hinaus werden 50 Interviews mit unterschiedlichen Anbietern technischer Dienstleistung geführt. Die dargestellten Analysen und Ergebnisse werden mit Hilfe der o.g. Interviews und Expertengespräche erhoben. Die Auswertung der Anforderungen und Erwartungen führen zu abgesicherten Aussagen über Markt, Trends,Wettbewerb sowie Strategien im liberalisierten Markt.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie richtet sich an Dienstleister für die Energiewirtschaft und die o.g. Hauptbranchen: Technologieanbieter, spezialisierte Dienstleister, Kraftwerksbetreiber, Netzbetreiber, Energieversorger, Energiedienstleister, Multi Utilities, Stadtwerke und Contractoren. Sie hilft, die zukünftigen Entwicklungen und Potenziale im Bereich der technischen Dienstleistungen einzuschätzen und die eigene Strategie/Marktpositionierung vor diesem Hintergrund auszurichten.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung