Biogas in Deutschland bis 2030 (4. Auflage) (Geplant)

Status quo, Entwicklung und Zukunft des Substratmarktes

Studiennummer: 24-01119-4 Studienbereich:Regenerative EnergienErzeugungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:ca. 400 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 4.900,00 €
 
Einführung

Die Auswirkungen der Novellierung des EEG 2021 führen in der Biogasbranche zu einer starken Unsicherheit bzgl. der weiteren Entwicklung des Marktes in 2021 und den darauffolgenden Jahren. Hinzu kommen Auswirkungen der Coronakrise, die insbesondere bei der Erzeugung und Entsorgung von Substraten zu Problemen / Engpässen führt.

Die 4. erweiterte Auflage der Studie „Biogas in Deutschland bis 2030“ analysiert auf Basis des novellierten EEG die Marktentwicklung bis 2030 und bietet somit frühzeitig eine fundierte Basis für die strategische Ausrichtung nach 2021. Die detaillierte Marktprognose zeigt – u.a. differenziert nach Leistungsklassen – die Entwicklung der Biogasanlagenzahl in Deutschland.

Es werden zudem Anlagenkonzepte aufgezeigt, die es ermöglichen, Biogasanlagen weiterhin wirtschaftlich anzubieten und zu betreiben. Hierzu wird in der Erweiterung zur alten Auflage auch der Substratmarkt analysiert und die aktuellen stoffstromrelevanten Informationen / Kennzahlen sowie auch die Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit für Betreiber, Erzeuger, Händler und Entsorger herausgearbeitet. Die Studie bewertet Nutzungsoptionen und Strategien für eine erfolgreiche Positionierung im Markt, z.B. beim Vertrieb von Bioerdgas, der Akquirierung von weiteren / neuen Substraten oder der Suche nach einer geeigneten Wärmesenke.

Die Studie basiert auf einem umfangreichen Desk Research sowie Experteninterviews.

Die folgenden Fragestellungen wurden u.a. bei der Studienerstellung berücksichtigt:

  • Welche Auswirkungen ergeben sich durch die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes 2021?
  • Welche Inputstoffe / Substrate werden aktuell und zukünftig in welchen Mengen in Biogasanlagen eingesetzt?
  • Wie verändern sich die alternativen Entsorgungswege (Vergärung, Mitverbrennung, etc.) für die eingesetzten Substrate?
  • Wie bewerten die Marktteilnehmer die unterschiedlichen Nutzungsoptionen von Biogasanlagen?
  • Welche Stellenwert hat aktuell und zukünftig der Vertrieb von Biogas bei Energieversorgungsunternehmen?
  • Wie entwickelt sich das Marktvolumen beim Bau von Biogasanlagen in Deutschland?
  • Wer sind die wesentlichen Wettbewerber?
  • Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Hersteller und Dienstleister?
Ziele und Nutzen

Die Studie analysiert auf der Basis der aktuellen Rahmenbedingungen die Entwicklung des Marktes für Biogasanlagen in Deutschland. Neben differenzierten Aussagen über die Potenziale unterschiedlicher Substrate erfolgen eine detaillierte Analyse des Marktes und die Berechnung verschiedener Marktvolumina. Hier wird in unterschiedlichen Szenarien das novellierte EEG, welches 2021 in Kraft tritt, berücksichtigt.

Auf der Basis einer umfangreichen Befragung werden Nutzungsoptionen vor dem Hintergrund der neuen Förderung bewertet und Chancen und Risiken für Anlagenhersteller und -betreiber ermittelt.

Die Studie beschreibt die Potenziale für neue Biogasanlagen unter anderem anhand einer Bewertung der regional zur Verfügung stehenden Substratpotenziale und der bestehenden Anlagendichte.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen in die Potenzialstudie strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Biogasanlagenhersteller
  • Biogasanlagenbetreiber (z.B. Landwirte, Entsorgungsunternehmen)
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Weitere Experten

Die dargestellten Analysen und Ergebnisse werden mit Hilfe der o. g. Interviews und Expertengespräche erarbeitet. Die Auswertung der Anforderungen und Erwartungen führt zu abgesicherten Aussagen über Wettbewerb, Trends und Handlungsoptionen.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft Biogasanlagenherstellern und -betreibern, Energieversorgern und weiteren Marktteilnehmern zukünftige Potenziale im Biogasmarkt einzuschätzen und das eigene Angebot bzw. die eigenen Maßnahmen vor diesem Hintergrund auszurichten.

Der Nutzen ergibt sich z.B. für Vorstände, Geschäftsführer, Marketing, Vertrieb, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung und -entwicklung, Leiter Contracting, Leiter kundennahe Anlagen u.ä.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.