Biogas in Europa bis 2020 (3. erweiterte und aktualisierte Auflage) (Geplant)

Potenziale, Wettbewerb und Marktentwicklung bis 2020 in 22 europäischen Ländern

Studiennummer: 16-0178-3 Studienbereich:ErzeugungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:ca. 1.100 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 7.500,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Durch die Novellierung des EEG im Jahr 2012 ist der deutsche Biogasmarkt zusammengebrochen. Aus diesem Grund ist die Internationalisierung für Anlagenhersteller bei der strategischen Planung ein zentraler Faktor geworden, um das Unternehmenswachstum zu gewährleisten. Zudem ist es für die Positionierung am Markt entscheidend, bei dieser Entwicklung frühzeitig dabei zu sein, da Teile des europäischen Marktes in den nächsten Jahren stark an Intensität gewinnen werden.

Die Studie „Biogas in Europa 2020“ zeigt die länderspezifischen Rahmen- und Förderbedingungen sowie die Potenziale von Inputstoffen (Energiepflanzen, landwirtschaftliche und industrielle biogene Reststoffe, kommunale Bioabfälle) auf. Zudem wird auf Basis detailliert analysierten Rahmendaten die zukünftige Markt- und Wettbewerbsentwicklung in den untersuchten Ländern dargestellt. Daneben werden die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten von Biogas bei der Strom-, Wärme- und Kraftstofferzeugung analysiert und Strategieoptionen für die unterschiedlichen Marktteilnehmergruppen abgeleitet und bewertet. Darüber hinaus werden weitere Themen wie beispielsweise Technologien zur Erzeugung und Aufbereitung von Biogas auf der Basis eines umfangreichen Desk Research sowie von gut 90 Experteninterviews analysiert.

Folgende Fragestellungen werden dabei im Rahmen der Studie berücksichtigt:

  • Wie stellen sich die aktuellen Rahmenbedingungen und die Förderlandschaft für Biogasanlagen in den einzelnen Ländern dar?
  • Welche Energiepflanzen und biogenen Reststoffe stehen zur Biogaserzeugung aktuell und in Zukunft in welchen Mengen zur Verfügung?
  • Wer sind die konkurrierenden Nutzer dieser Stoffe?
  • Wie entwickeln sich die Preise für Energiepflanzen und sonstige potenzielle Inputstoffe?
  • Welche Inputstoffe werden zukünftig genutzt?
  • Wie entwickelt sich die Anzahl der landwirtschaftlichen, industriellen und kommunalen Biogasanlagen in den einzelnen Ländern bis 2020?
  • Wer sind die führenden Marktteilnehmer und wie entwickelt sich der Wettbewerb?
  • Welche Marktteilnehmer werden in welchen Ländern aktiv? Werden Niederlassungen oder Vertriebspartnerschaften aufgebaut?
  • Welche Strategien sind für die unterschiedlichen Marktteilnehmer bei der Internationalisierung Erfolg versprechend?
Ziele und Nutzen

Ausgehend von den länderspezifisch dargestellten Rahmenbedingungen und vom Status quo analysiert die Studie die zukünftige Entwicklung des Biogasmarktes in Europa und untersucht intensiv die Chancen und Risiken, die sich in den einzelnen europäischen Ländern bieten. Neben einer quantitativen Analyse der Entwicklung der Biogasmärkte wird über die qualitative Darstellung (bspw. Bewertung von Nutzungsoptionen, länderspezifische Wettbewerbsintensität) die zukünftige Entwicklung bis 2020 abgebildet. Strategieempfehlungen, abgeleitet aus den dargestellten Trends, Chancen und Risiken, ermöglichen es, die eigene Positionierung zu überprüfen und ggf. neue Strategien für die Internationalisierung daraus abzuleiten.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen in die Potenzialstudie 90 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Biogasanlagenhersteller
  • Komponentenhersteller
  • Biogasanlagenbetreiber
  • Projektierer
  • Weitere Experten aus Verbänden, Ministerien und Forschungseinrichtungen
Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft Biogasanlagenherstellern, Investoren, Projektierern und Energieversorgern sowie weiteren Marktteilnehmern, die zukünftigen Potenziale in den einzelnen Ländern besser einschätzen und die eigenen Markt- und Vertriebsstrategien bzw. die eigenen Ressourcenplanungen den zukünftigen Entwicklungen anzupassen. Der Nutzen ergibt sich sowohl für Vorstände und Geschäftsführungen als auch für Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Vertriebs- und Marketingabteilungen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung