Markt für „Industrial Services“ in der Entsorgung bis 2020 (Geplant)

Entsorgungsmanagement und Industriereinigung

Studiennummer: 16-1383 Studienbereich:Abfallwirtschaft allgemeinStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:ca. 600 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 4.900,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Sichere und zuverlässige Entsorgungslösungen sind eine wichtige Grundlage für eine reibungslose Produktion. Die rechtskonforme und nachhaltige Entsorgung der Abfälle stellt in der Regel keinen Kernprozess von Industrie- und Gewerbebetrieben dar, ist ressourcenintensiv und erfordert spezialisiertes Know-how. Vor dem Hintergrund steigender Arbeits- und Energiekosten sowie strengerer Umweltauflagen gewinnt der ganzheitliche Ansatz der Abfallentsorgung und der gleichzeitigen Ressourcenrückführung als Energie oder Rohstoff insbesondere in der Industrie an Bedeutung.

Das Entsorgungsmanagement korrespondiert mehr und mehr mit einem Rohstoffmanagement, denn konstante Rohstoffmengen zu beschaffen kann zukünftig ein Problem für viele Unternehmen werden. Ein eigenes Kreislaufsystem kann hierbei der beste Weg sein, um Rohstoffe im eigenen Besitz und sowohl Kosten als auch Rohstoffzufuhr zu sichern. Kreislaufsysteme von der Erfassung über das Sortieren, die fachgerechte Aufbereitung im Betrieb selbst oder in Anlagen des beauftragten Entsorgers gewährleisten eine sichere Rückführung in den Produktionsprozess. Alternativ zum geschlossenen Kreislaufsystem bieten sich auch offene Lösungen an, bei denen die Rohstoffe nicht zurück in die Produktion des Kunden gehen, sondern auf dem Rohstoffmarkt verkauft werden.

Industriereinigung stellt ein weiteres Aufgabengebiet dar, das insbesondere für Entsorgungsunternehmen lukrativ wird – hierbei geht es sowohl um die Reinigung von Anlagen und Apparaten wie auch um die von Fahrzeugen, Kanälen und Rohren.

Die geplante Studie differenziert zwischen Entsorgungsmanagement entlang der Wertschöpfungskette von Unternehmen, Industriereinigung bei Anlagen, Fahrzeugen und (Abwasser-) Netzen sowie weiteren Serviceleistungen wie Personalgestellung (z. B. Abfallbeauftragter). Gleichzeitig analysiert sie die unterschiedlichen Handlungsoptionen in jeweils relevanten Branchen.

Folgende Fragestellungen werden u. a. beantwortet:

  • Welches sind relevante Branchen, in denen sich Entsorgungsmanagement bzw. Industriereinigung in Zukunft lohnen werden?
  • Wie sieht der aktuelle Markt aus und wie entwickelt sich dieser bis 2020?
  • Welche Wettbewerber agieren im Markt und welche Rolle spielen „Rundum-Entsorger“ im Gegensatz z. B. zu Anbietern von Einzellösungen?
  • Welche Kooperationen werden von den einzelnen Marktteilnehmern präferiert?
  • Welche Trends, Chancen und Risiken bestehen am Markt?
  • Welche Strategien und Handlungsoptionen ergeben sich aus der aktuellen Marktsituation?
Ziele und Nutzen

Die Studie liefert fundierte Informationen über den Einsatz von Entsorgungskonzepten in verschiedenen Industriebranchen. Im Rahmen der Studie werden u. a. die Erwartungen der Unternehmen an ein entsprechendes Konzept dargestellt. Auf der Basis einer umfangreichen Befragung und transparenter Analyse der zu erwartenden Entwicklungen im Markt für Industrieabfälle werden strategische und operative Entscheidungen unterstützt und Empfehlungen gegeben. Ebenso werden die rechtlichen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dargestellt und um Wissen um die Marktentwicklungen ergänzt.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichten, usw.) fließen für die Potenzialstudie ca. 70 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Entsorgungsunternehmen
  • Unternehmen u. a. aus folgenden Branchen: Automobil-, Nahrungsmittel-, Papierindustrie, Metallerzeugung und –verarbeitung und Mischkonzerne
  • Berater, Verbände und Experten
Zielgruppe

Die Studie richtet sich an Entsorgungsunternehmen, die Ihre Industriekunden möglichst effizient bei der Planung ihres Abfallmanagements und bei Reinigungsdienstleistungen unterstützen wollen.

Anhand der detaillierten Darstellung des Marktes in Form von Stoffströmen und Entsorgungskonzepten liefert die Studie einen Überblick über das Marktpotenzial für Entsorger. Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung, sowie Marketing und Vertrieb insbesondere von Entsorgern.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung
  • Derzeit keine Studien