EVU-Berater 2010 (4. Auflage)

Der Markt für Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft

Studiennummer: 12-0908-4 Studienbereich:Einzelne MärkteStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:877 SeitenErscheinungsdatum:Februar 2010Preis: 5.900,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Solide, krisensicher, wachsend – so stellt sich der Markt für Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft aktuell und auch zukünftig dar. 75 Prozent der befragten Berater rechnen noch bis 2011 mit einer stark steigenden bzw. steigenden Umsatzentwicklung für Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft.

Nicht nur die Nachfrage seitens der Energieversorger (EVU), sondern zunehmend auch die von neuen Marktteilnehmern wie etwa Energiemarktdienstleistern, ist weitaus stabiler als die anderer Branchen. Die Energiewirtschaft ist ein stark regulierter Markt, in dem eine Vielzahl rechtlicher und technologischer Themen für Beratungsbedarf sorgt, der weit über die klassische Strategie- oder Organisationsberatung hinausgeht.

Gleichzeitig gilt aber: Die Anforderungen und Erwartungen an Berater sind hoch. Beratungsqualität, die Nähe zum Energiemarkt und die Methodenkompetenz sind nur einige der Auswahlkriterien, die EVU bei einem Berater wichtig sind.

Die „heißesten“ Beratungsthemen entlang der Wertschöpfungsstufen der Energiewirtschaft wurden im Rahmen der Studie „EVU-Berater 2010“ eingehend untersucht und auf Basis der Befragungsergebnisse in aufschlussreichen Rankings dargestellt.

Die Studie bietet einen tiefen Einblick in das Nachfrageverhalten von EVU – welche Beratungsformen werden auf welchen Wertschöpfungsstufen für welche Themen beauftragt? Was ist bei der Auswahl eines Beratungsunternehmens wichtig, welche Beratungsbedarfe und Anforderungen bestehen und welche Tipps würden EVU einem Berater geben, der in der Energiewirtschaft tätig werden will?

Zudem enthält die Studie ein Berater-Ranking, das auf ausgewählten Kriterien wie etwa der Bekanntheit der Berater basiert, unterteilt nach Beratern mit und ohne Branchenfokus Energiewirtschaft.

Auf Basis von fast 100 strukturierten Expertenbefragungen mit EVU und Beratungsunternehmen beantwortet die vorliegende Studie „EVU-Berater 2010“ in der vierten Auflage unter Anderem folgende Fragestellungen:

  • Wie hoch ist das Marktvolumen für Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft? Wie hoch ist das Volumen innerhalb der einzelnen Wertschöpfungsstufen oder für die Beratungsformen und wie ist die Marktentwicklung?
  • Welche Beratungsthemen sind tatsächlich zukunftsträchtig und nicht nur schlichte Hype-Themen?
  • Wie positionieren sich Beratungsunternehmen hinsichtlich Vertriebs- und Wettbewerbsstrategie, Pricing und Unternehmensorganisation am Markt?
  • Welche Trends, Chancen und Risiken bestehen für Berater und EVU bei Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft?
Ziele und Nutzen

Die Studie „EVU-Berater 2010“ informiert Beratungsunternehmen umfänglich über die Marktsituation für Beratungsleistungen in der Energiewirtschaft. Sie liefert aktuelle Informationen über Bekanntheit von Beratern, Strategien, Beratungsthemen sowie über die Zielkundengruppe Energieversorger (Beratungsbedarfe, Anforderungen, Budgets usw.).

Auf Basis der Befragung und einer transparenten Analyse in Bezug auf zu erwartende Entwicklungen werden strategische und operative Entscheidungen unterstützt und Empfehlungen zum Aufbau und/oder Ausbau der eigenen Marktposition gegeben.

EVU profitieren von den umfassenden Darstellungen zu Beratungsunternehmen, Tagessätzen, Strategien und Praxistipps. Die Präsentation der wichtigsten, bekanntesten und besten Berater in der Energiewirtschaft wird auf Basis eines umfangreichen Kriterienkatalogs in einem Ranking dargestellt und rundet den Einblick in den Beratermarkt ab. Dies erlaubt dem Leser, einen Überblick über seine Handlungsoptionen sowie Trends, Chancen und Risiken zu gewinnen.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Potenzialstudie 95 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • EVU
  • Berater und Beratungshäuser

Da es sich um eine Neuauflage handelt, werden die Ergebnisse mit denen der Vorauflage verglichen, um so fundierte Aussagen über die Entwicklung für Beratungsleistungen zu erhalten.

Des Weiteren fließen Befragungsergebnisse ausgewählter weiterer Studien (z.B. „Smart Billing“, „Elektromobilität“ und „Rekommunalisierung“) in die Studie ein.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie richtet sich an Energieversorgungsunternehmen, Unternehmensberatungen, Wirtschafts- und Steuerberatungsunternehmen und Rechtsanwälte mit dem Fokus Energiewirtschaft und hilft diesen Unternehmen, die weitere Entwicklung einzuschätzen und die eigene Strategie/Marktpositionierung vor diesem Hintergrund auszurichten. Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Geschäftsführer, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Bereichsleitungen in den Bereichen Einkauf und Marketing/Vertrieb.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung
  • Derzeit keine Studien