Biogas in Deutschland bis 2020 (2. Auflage)

Stoffströme, Marktpotenziale: Strom/ Wärme vs. Gasnetzeinspeisung, Wettbewerb

Studiennummer: 12-0159 Studienbereich:Regenerative EnergienErzeugungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:1.109 SeitenErscheinungsdatum:Juni 2009Preis: 4.500,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Im Biogasmarkt wird es in den kommenden Jahren zu einem erneuten Boom im Anlagenbau kommen. Nachdem die Unsicherheit, die es vor der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gab, beendet ist, bieten die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen wieder attraktive Chancen für den Bau von Biogasanlagen.

Die Rahmenbedingungen unterstützen in erster Linie den Zubau von kleinen Anlagen und die Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung. Für die Nutzung der Wärme bieten sich eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten, wie beispielsweise der Aufbau von Wärmenetzen für die effiziente Nutzung des Biogases.

Daneben bietet die Aufbereitung und Einspeisung von Biogas eine interessante Verwertungsalternative. Das aufbereitete Biogas bietet unterschiedliche Vermarktungsmöglichkeiten, wie beispielsweise den Vertrieb als Bioerdgas oder die dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung direkt bei einer Wärmesenke.

Vor dem Hintergrund der steigenden Anzahl von Biogasanlagen gewinnt ein passender Standort, an dem sowohl ausreichend Inputstoffe zur Verfügung stehen, als auch die Wärmenutzung möglich ist, an Bedeutung. Die Studie bietet sowohl Informationen zum Aufkommen von potenziellen Inputstoffen, wie auch zum Vorgehen bei der Standortsuche und zur Entwicklung des Wettbewerbs.

Zudem werden weitere Themen, wie Technologien zur Biogasaufbereitung, Status quo der Biogaserzeugung und Optionen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit auf der Basis eines umfangreichen Desk Research sowie von 92 Experteninterviews analysiert.

trend:research bietet an, Sie bei der Standortsuche für Biogasanlagen zu unterstützen: Auf der Basis unserer Biogasanlagen-Datenbank und unseres GIS-Systems energie:geodaten bieten wir die Suche/ Entwicklung von Standorten von der ersten Idee, über die Prüfung der Inputstoffpotenziale und Analyse der Wärmesenken bis zur Sicherung des Grundstücks und der Projektentwicklung der Anlage.

Folgende Fragestellungen werden im Rahmen der Studie u.a. berücksichtigt:

  • Wie entwickeln sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Biogaserzeugung und -einspeisung?
  • Wie entwickeln sich die Preise für die Inputstoffe von Biogasanlagen?
  • Wie hoch ist das Aufkommen geeigneter Inputstoffe in den einzelnen Bundesländern?
  • Welche Möglichkeiten der Vermarktung von Biogas stehen zur Verfügung und welche Chancen ergeben sich?
  • Welche Kriterien sind bei der Suche nach Standorten für neue Biogasanlagen zu berücksichtigen?
  • Welche Chancen und Risiken ergeben sich hier für die Biogasanlagenhersteller und Energieversorger?
  • Welche Anlagengrößen werden vor dem Hintergrund des neuen Bonussystems verstärkt gebaut?
  • Welche Auswirkungen wird die Finanzkrise auf den Markt haben? Welche Chancen ergeben sich aus dieser Entwicklung?
  • Wer sind die führenden Marktteilnehmer und wie entwickelt sich der Wettbewerb zwischen diesen?
Ziele und Nutzen

Ausgehend von den aktuellen Rahmenbedingungen und vom Status quo analysiert die Studie die zukünftigen Entwicklungen im Biogasmarkt in Deutschland und untersucht intensiv die Möglichkeiten der dezentralen Strom- und Wärmeerzeugung sowie die Einspeisung von Bioerdgas ins Erdgasnetz. Neben einer quantitativen Analyse der Entwicklung von Anlageninvestitionen und Marktvolumina wird über die qualitative Darstellung (bspw. Optionen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, Wettbewerbsintensität, Anforderungen bei der Standortsuche) der zukünftige Markt bis 2020 abgebildet. Strategieempfehlungen, abgeleitet aus den dargestellten Trends, Chancen und Risiken, ermöglichen es, die eigene Positionierung zu überprüfen und ggf. neue Strategien daraus abzuleiten.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen in die Potenzialstudie 92 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Biogasanlagenhersteller und –planer
    • Komplettanbieter
    • Aufbereitungsanlagenhersteller
    • Komponentenhersteller
    • Ingenieurbüros
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Weitere Experten
Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft Biogasanlagenherstellern und Energieversorgungsunternehmen sowie weiteren Marktteilnehmern wie Fondsgesellschaften oder Anlagenbetreibern, die zukünftigen Potenziale des deutschen Biogasmarktes besser einschätzen und die eigenen Marktstrategien bzw. die Ressourcenplanungen den zukünftigen Entwicklungen anpassen zu können.

Der Nutzen ergibt sich sowohl für Vorstände und Geschäftsführung als auch für Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Vertrieb und Marketingabteilungen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung