Netznutzungsentgeltabrechnung

Prozesse, Systeme, Einsparpotenziale

Studiennummer: 12-0435 Studienbereich:AbrechnungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:911 SeitenErscheinungsdatum:Februar 2009Preis: 4.400,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Anreizregulierung, Kostendruck, verstärkter Kundenwechsel und eine zunehmende Anzahl von Lieferanten im Netzgebiet stellen Netzbetreiber und integrierte Energieversorger vor neue Herausforderungen. Dies beinhaltet auch die umzusetzenden Standards und Formate der „GPKE-/GeLi-Gas“-Vorschriften (Einheitliche Geschäftsprozesse zum Lieferantenwechsel bei Strom bzw. Gas). Zudem steht diversen integrierten Energieversorgern in der Abrechnungs-IT die Umrüstung von Zwei-Vertragsmodellen auf Zwei-Mandanten-Modelle bevor.

Diese neuen Anforderungen zwingen Energieversorger zur Suche nach Optimierungspotenzialen. Teilweise betrachten Energieversorger und Netzbetreiber die Netznutzungsentgeltabrechnung noch immer als Kerngeschäft, das nur zögerlich an Dritte vergeben wird.

Gezieltes Outsourcing wird neben der Verschlankung eigener Prozesse und weiterer Prozessoptimierung zukünftig aber deutlich in den Fokus vieler Energieversorger und eigenständiger Netzbetreiber rücken. Schon jetzt vergeben 40 Prozent der befragten Unternehmen Leistungen innerhalb der Netznutzungsentgeltabrechnung an fremde oder konzerninterne Dienstleister. Fremdvergaben erfolgen dabei vorrangig aus Kostengründen und um fehlendes Know-how auszugleichen.

Die Studie liefert vor diesem Hintergrund wichtige Informationen für die eigene Positionierung im Markt und beantwortet u. a. folgende Fragestellungen:

  • Welche Organisationseinheit führt die Netznutzungsentgeltabrechnung heute bei Energieversorgungsunternehmen durch?
  • Welche Organisationsmodelle bestehen?
  • Wo liegen Synergie- und Skaleneffekte und wie lassen sie sich realisieren?
  • Wie können Netzbetreiber über die regulatorische Compliance hinaus für Prozesseffizienz sorgen?
  • Welche Standardisierungs- und Automatisierungsansätze lassen sich nutzen?
  • Welche Dienstleister bieten die Netznutzungsentgeltabrechnung an?
  • Lohnt sich ein „Outsourcing“? Welche Gründe sprechen dafür, welche dagegen?
Ziele und Nutzen

Diese Potenzialstudie liefert wesentliche Kennzahlen aus den Prozessbereichen der Netznutzungsentgeltabrechnung und dient somit als wichtige Entscheidungsgrundlage zur strategischen und operativen Positionierung in einem zunehmend liberalisierten Marktumfeld. Basierend auf der Darstellung aktueller Rahmenbedingungen erfolgt eine Beschreibung von Prozessen und Handlungsfeldern der Netznutzungsentgeltabrechnung. Die Kenntnis eigener und fremder Prozessabläufe sowie Kennzahlen ermöglicht in Verbindung mit spezifisch zugrunde liegenden Erklärungsfaktoren den Leistungsvergleich interner und externer Prozessabläufe. Die vermittelten Kenntnisse über den Wettbewerb unterstützen eine direkte Umsetzung der abschließenden Praxistipps für eine erfolgreiche Prozessoptimierung.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Potenzialstudie 89 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Netzbetreiber
  • Energieversorger
  • (Abrechnungs-)Dienstleister
  • Softwareanbieter und -dienstleister

Die dargestellten Analysen und Ergebnisse werden mit Hilfe der o.g. Interviews und Expertengespräche erarbeitet. Die Auswertung der Anforderungen und Erwartungen führt zu abgesicherten Aussagen über Wettbewerb, Trends und Strategien.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft Energieversorgern, die Prozesse der Netznutzungsentgeltabrechnung zu optimieren und Kostensenkungspotenziale zu nutzen. Aktiv positionierten und potenziellen Dienstleistern ermöglicht sie, das eigene Angebot und zukünftige Potenziale in den relevanten Kundengruppen einzuschätzen und entsprechend auszurichten. Der Nutzen ergibt sich z.B. für Vorstände, Geschäftsführung, Abrechnungsabteilungen, Controlling, Strategie, Planung und Entwicklung.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung
  • Derzeit keine Studien