Gashandel 2010 (2. Auflage) (Geplant)

Gasbeschaffung und Portfoliomanagement, Handelsvolumen und Preisentwicklung

Studiennummer: 11-0304-2 Studienbereich:Handel und BeschaffungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:ca. 700 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 4.900,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Im Zuge der durch die EU initiierten Liberalisierung ist der Gasmarkt in Deutschland seit einigen Jahren spürbar in Bewegung geraten. Die jüngsten Entwicklungen in diesem Bereich wie beispielsweise die Einführung einer Gasbörse an der EEX, die geplante Einführung des Gashandels and der französischen Powernext oder die verbindliche Umstellung des Gastransports auf das Zweivertragsmodell zeigen, dass der Gashandel hierzulande wie auch in Europa einem grundlegenden Wandel unterworfen ist.

Vor diesem Hintergrund stehen die Marktteilnehmer vor der Herausforderung, sich den veränderten Rahmenbedingungen zu stellen und ihre Strategien an den zunehmenden Wettbewerb im Gasmarkt anzupassen.

Die Studie Gashandel 2010 analysiert aktuelle Trends, die sich für die Marktteilnehmer aus der zunehmenden Liberalisierung des Gasmarktes sowie den daraus resultierenden Chancen und Risiken ergeben. In diesem Zusammenhang werden u.a. folgende Fragestellungen untersucht:

  • Wie verändern sich die Rahmenbedingungen für den Gashandel in Deutschland?
  • Welche Bedeutung hat die Einführung eines börsennotierten Gashandels für die Marktteilnehmer?
  • Welche Projekte im Bereich der Infrastruktur (Fernleitungsnetz, Gasspeicher) sind derzeit geplant?
  • Welche Auswirkungen hat der geplante Ausbau der Speicherkapazitäten auf den Gashandel?
  • Welche Auswirkungen hat die Reduzierung der Marktgebiete auf die Entgelte für Gasspeicher?
  • Welche Rolle wird LNG in Zukunft auf dem deutschen Markt spielen?
  • Wie entwickelt sich der Wettbewerb im Markt?
  • Welche Entwicklung bei Preisen und Handelsvolumina ist in den kommenden Jahren zu erwarten?
  • Welche Strategien sind am besten dazu geeignet, um von den aktuellen und zukünftigen Veränderungen des Marktes zu profitieren?
  • Wie lässt sich in dieser Hinsicht insbesondere das Portfoliomanagement optimieren?
Ziele und Nutzen

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen, die im Zusammenhang mit den Auswirkungen der zunehmenden Liberalisierung in der Gaswirtschaft zu stellen sind.

Ausgehend von den aktuellen Rahmenbedingungen und den zu erwartenden Entwicklungen werden die mittelfristigen Auswirkungen der Veränderungen im Handel (z.B. Einführung eines börsennotierten Gashandels, Reduktion der Anzahl der Marktgebiete) und weiterer Einflussfaktoren auf der Angebots- wie auf der Nachfrageseite auf den Gashandelsmarkt – Handelsvolumen, Preise, Marktteilnehmer – analysiert. Basierend auf diesen Einschätzungen wird aufgezeigt, wo ein Weiterverteiler oder ein Einkäufer aus der Industrie den Hebel ansetzen kann, um aus den Auswirkungen Vorteile im Markt zu generieren und so zu den kommenden Gewinnern zu zählen.

Damit wird es möglich, gezielt eine eigene fundierte Strategie abzuleiten, die wichtigen Anwendungen und Prozesse zu benennen und umzusetzen und sich damit heute für die Zukunft fit zu machen.

Methodik

trend:research setzt zur Erstellung der Studie verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Strategiestudie ca. 100 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Importeure und Produzenten
  • Ferngasgesellschaften
  • Weiterverteiler
  • Speicherbetreiber
  • Händler/ Broker
  • Industrieunternehmen
Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft regionalen Weiterverteilern, Stadtwerken, Industrieunternehmen und Energiehändlern die Potenziale und Risiken der Gasbeschaffung und des Gashandels einzuschätzen, die eigenen Maßnahmen und Angebote zu entwickeln und die für das eigene Unternehmen passende Portfoliomanagementstrategie umzusetzen. Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Geschäftsführung, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie mit der Gasbeschaffung bzw. dem Gashandel befassten Abteilungen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.