Verpackungsentsorgung in Deutschland bis 2015

Systeme, Wettbewerb, Markt und Entwicklungspotenziale

Studiennummer: 09-1313 Studienbereich:Stoffliche VerwertungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:745 SeitenErscheinungsdatum:Dezember 2006Preis: 4.900,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Die aktuellen Entwicklungen in der Verpackungsentsorgung stellen sowohl Systembetreiber und Lizenznehmer als auch den Gesetzgeber vor große Herausforderungen. Das Duale System Deutschland steht in steigender Konkurrenz zu anderen Systemanbietern, bestehende und potentielle Lizenznehmer wandern aktuell zu kostengünstigeren Selbstentsorgersystemen ab oder nutzen als „Totalverweigerer“ die bestehenden Strukturen ohne die Entrichtung der Lizenzgebühren.
Seitens des Legislative werden durch die Novelle der Verpackungsverordnung die Tätigkeitsbereichebereiche von dualen Systemen und Selbstentsorgersystemen festgelegt.

Für die Marktteilnehmer kommt es zukünftig darauf an, die Kundenanforderungen in dem Marktsegment gezielt bedienen zu können, um sich so einen Vorsprung am Markt zu sichern.

Die Studie „Verpackungsentsorgung in Deutschland bis 2015“ analysiert neben den Anforderungen der Lizenznehmer die Anforderungen der Systemanbieter an Entsorgungsdienstleister und vergleicht die dualen sowie Selbstentsorgungssysteme aus neutraler Sicht und anhand ausgewählter Kriterien, wie u.a. Freistellungen in den Bundesländern oder Leistungserbringung in den Entsorgungsstufen. Ausgehend von dem Status quo wird der Markt der Verpackungsentsorgung bis in das Jahr 2015 anhand transparenter Prämissen prognostiziert.

Die Studie, die auf der Basis von ca. 100 Experteninterviews erstellt wurde und ab sofort verfügbar ist, beantwortet u.a. folgende Fragestellungen, die sich bei der Entsorgung von Verpackungsabfällen stellen:

  • Welche rechtlichen und technischen Anforderungen müssen Unternehmen bei der Entsorgung von Verpackungen beachten?
  • Welche Technologien stehen für die Sortierung von Verpackungen zur Verfügung?
  • Welche Systeme der Verpackungsentsorgung bestehen am Markt? Welche Vor- und Nachteile haben diese?
  • Welche Mengen, Verwertungswege und Preise existieren auf den Markt der Verpackungsentsorgung und wie werden sich diese bis 2015 entwickeln?
  • Wie sehen die Wettbewerbs- und Marktstrukturen aus?
  • Welche Chancen und Risiken sind für die Marktteilnehmer zu beachten?
  • Welche Strategieoptionen ergeben sich für die verschiedenen Marktteilnehmer?
  • Welche Trends, Chancen und Risiken bestehen am Markt?
Ziele und Nutzen

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen, die im Zusammenhang mit der Entsorgung von Verpackungen zu stellen sind. Der Fokus der Studie liegt dabei neben der Status quo-Betrachtung auf der Prognose der zukünftigen Marktentwicklungen sowie der Analyse der Wettbewerbssituation und der verschiedenen Systeme.

Ausgehend von der aktuellen Situation und den zu erwartenden Entwicklungen liefert sie Strategieoptionen, Chancen und Risiken sowie Trends aus dem Bereich der Verpackungsentsorgung. Sie bietet für Entsorgungsunternehmen, Systembetreiber und Verpackungshersteller die Möglichkeit, gezielt eigene fundierte Strategien abzuleiten, um am Markt bestehen zu können oder neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen in die Potenzialstudie 97 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Entsorgungsunternehmen/-dienstleister
  • Selbstentsorger und Selbstentsorgersysteme
  • Systembetreiber
  • Verpackungshersteller und Lizenznehmer
  • Industrieunternehmen (Kunststoff-, Papier-, Glasindustrie, weitere)
  • Verbände, Berater und Ministerien

Die Auswertungen der Ergebnisse aus Field- und Desk-Research führen zu abgesicherten Aussagen über Märkte, Trends, Wettbewerb und Handlungsoptionen bei der Verpackungsentsorgung.

Mit Hilfe einer multivariaten Trend-Impact-Analyse™ werden die Daten und Informationen quantifiziert und in einer wissensbasierten Datenbank konzentriert. Daraus werden auf der Basis von transparenten Prämissen Szenarien gebildet und entsprechende Prognosen generiert.

Zielgruppe

Die Potenzialstudie hilft sowohl Systembetreibern, wie auch Entsorgungsunternehmen, Lizenznehmern, Selbstenstsorgern und Verpackungsherstellern, sich auf dem Markt der Verpackungsentsorgung zu orientieren und sich einen fundierten Überblick über zukünftige Potenziale der Verpackungsentsorgung zu verschaffen.

Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Geschäftsführungen, Strategie-, Unternehmens- und Konzernplanung sowie Marketing und Vertrieb. Des Weiteren können Interessenverbände diese Studie als Empfehlungsgrundlage für ihre Mitglieder einsetzen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung