Der Markt für Biokraftstoffe 2006 bis 2010

Perspektiven zwischen BiokraftstoffquotenG und EnergiesteuerG

Studiennummer: 09-0124 Studienbereich:Energetische VerwertungStudienart: PotenzialstudieSeitenzahl:505 SeitenErscheinungsdatum:November 2006Preis: 3.300,00 €
Broschüre:
 
Einführung

Sich verändernde Rahmenbedingungen bestimmen derzeit den Biokraftstoffmarkt. Durch das neue Energiesteuergesetz wird eine Überförderung von Biokraftstoffen aufgehoben. So werden beispielsweise die Steuerbegünstigungen für reinen Biodiesel bis 2012 schrittweise zurückgefahren, wodurch der Anreiz zur Biodieselnutzung stark eingeschränkt wird. Andererseits werden ab 2007 Quoten für Biokraftstoffe gesetzlich verankert, so dass hier ein fester Abnahmemarkt für Biokraftstoffe entsteht.

Für Hersteller von Biokraftstoffen ergeben sich Unsicherheiten über die tatsächlich nachgefragte Menge, die bereitstehenden Produktionskapazitäten und die Preisentwicklung. Eine generelle Frage stellt sich nach der zukünftigen Ausrichtung. So können Biokraftstofferzeuger zwischen verschiedenen Kraftstoffarten, z.B. Biodiesel und -ethanol und Einsatzzwecken, als Reinkraftstoff oder zur Beimischung, wählen.

Die Märkte haben aufgrund des aktuellen Status Quo sehr unterschiedliche Potenziale. So sind die Produktionskapazitäten für Biodiesel mit etwa 3,4 Mio. t schon sehr weit ausgebaut, während die Bioethanolproduktion mit aktuell kapp 0,5 Mio. t/a bis 2010 um mehr als das 3- fache ansteigen wird.

  • Welche Mengen an Biomasse sind in Deutschland verfügbar?
  • Wie groß ist das realistische Potenzial zur Biokraftstofferzeugung zu anderen konkurrierenden Verwertungsoptionen?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen für die Erzeugung und Verwertung? Mit welchen Entwicklungen ist hier zu rechnen?
  • Welche Technologien stehen für die Herstellung, Aufbereitung und Verwertung von Biokraftstoffen zur Verfügung?
  • Welche Kosten entstehen bei der Biokraftstoffherstellung? Welche Erlösen stehen dem entgegen?
  • Wie entwickeln sich die Preise für die wichtigsten Rohstoffe Raps und Getreide?
  • Wie ist die aktuelle Marktsituation? Wie werden sich Preise und Marktvolumen entwickeln?
  • Welche Strategie- und Handlungsoptionen haben Erfolg?
  • Welche Trends, Chancen und Risiken bestehen am Markt?
Ziele und Nutzen

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen, die im Zusammenhang mit der Herstellung und Verwertung von Biokraftstoffen zu stellen sind. Ausgehend von der aktuellen Situation und den zu erwartenden Entwicklungen liefert die Studie einen detaillierten Einblick in den Markt und betrachtet Trends sowie Chancen und Risiken für die Marktakteure.

Der Fokus der Studie liegt dabei neben der Status Quo-Betrachtung auf der Prognose der zukünftigen Marktentwicklung und der Bestimmung und Analyse von Handlungs- und Strategieoptionen für Hersteller von Biokraftstoffen, Tankstellenbetreiber und die Mineralölindustrie.

Die Studie bietet dem Leser die Möglichkeit, gezielt eigene fundierte Strategien abzuleiten, um am Markt bestehen zu können oder neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field und Desk Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen in die Potenzialstudie 69 strukturierte Interviews mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Hersteller von Biodiesel
  • Hersteller von Bioethanol
  • Mineralölindustrie
  • Tankstellenbetreiber
  • Speditionen und ÖPNV
  • Sonstige Biomassenutzer

Die Auswertung der Ergebnisse aus Field und Desk Research führen zu abgesicherten Aussagen über Märkte, Trends, Wettbewerb und Handlungsoptionen. Mit Hilfe einer multivariaten Trend-Impact-AnalyseTM werden Daten und Informationen quantifiziert und in einer wissensbasierten Datenbank konzentriert. Daraus werden u.a. Szenarien gebildet und entsprechende Prognosen generiert.

Zielgruppe

Mit Hilfe der Potenzialstudie können sich Biokraftstoffhersteller, Mineralölunternehmen und andere Marktakteure einen Überblick über zukünftige Potenziale auf dem Markt für Biokraftstoffe verschaffen. Der Nutzen ergibt sich für Vorstände, Geschäftsführung, Strategie-, Unternehmensund Konzernplanung sowie Marketing und Vertrieb. Des weiteren können Interessenverbände diese Studie als Empfehlungsgrundlage für ihre Mitglieder einsetzen.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung