Smart Home (Geplant)

Studiennummer: 04-1006 Studienbereich:Einzelne MärkteStudienart: TrendstudieSeitenzahl:ca. 600 SeitenErscheinungsdatum:- auf Anfrage -Preis: 4.900,00 €
 
Einführung

Die Studie gibt Antworten auf wichtige Fragen zu den neuen Technologien und Anwendungen im Bereich smart home, z.B. im Rahmen der Hausautomation, moderner Kommunikations- und Steuerungstechnologien sowie intelligenter Haushaltsgeräte. Sie untersucht das potentielle Geschäftsfeld in vielen Details und hilft damit aktuell zu treffende Entscheidungen fundiert, schnell und zielgerichtet vorbereiten zu können. Gleichzeitig gibt die Studie das erforderliche Basis- und Spezialwissen, um neue Fragen entwickeln und stellen zu können. Dies ist bei der individuellen Umsetzung von Strategien und Maßnahmen und der Suche nach Technologie- und Lösungsanbietern sowie Partnerunternehmen ein wichtiger Aspekt, um sich vor Problemen abzusichern und ein Scheitern zu verhindern.

Das intelligente oder smarte Haus oder Heim - wann wird es real? Groß angelegte Werbekampagnen haben bereits gezeigt, in naher Zukunft kümmern sich die Menschen theoretisch aus der Ferne um Haus und Garten - sofern das überhaupt nötig ist: Der Kühlschrank bestellt die entnommenen Nahrungsmittel gleich nach, die Waschmaschine lädt sich die neuesten Spülprogramme automatisch vom Hersteller herunter, mittels eingebautem Bildschirm in der Mikrowelle werden neue Kochrezepte aus dem Internet bezogen oder die Jalousien fahren automatisch auf und zu; Bewegungsmeldungen erreichen in Sekunden die Alarmzentrale.

Die technischen Möglichkeiten, Smart Home Wirklichkeit werden zu lassen, sind bereits vielfältig, verschiedene Hard- und Software-Standards treten ebenso an dem neuen Markt an wie neue und etablierte Anbieter und Marktpartner. Welche Rolle z.B. EVUs in diesem Geschehen spielen könnten, wird in dieser Studie diskutiert. Gerade für diese Unternehmen ergeben sich eine Reihe von Optionen, da sie über die geeigneten Kundenbasen und -kontakte verfügen und bislang noch nicht auf spezifische Systeme und Technologien festgelegt sind. Die Studie Smart Homes liefert hier die erforderlichen Informationen und Untersuchungen, um die Entscheidung einer möglichen Teilnahme an diesem Zukunftsmarkt bestmöglich vorzubereiten.

Ziele und Nutzen

Die Studie gibt einen fundierten Einblick in den aktuellen Stand verschiedener Technologien und Anwendungsgebiete für Smart Homes. Sie zeigt die Möglichkeiten vorhandener Technologien auf, geht auf mögliche weitere Entwicklungen ein und liefert Potenziale, Chancen und Risiken, Trends, Strategien. Anstehende Entscheidungen werden damit fundiert unterstützt. Unsere Research-Methoden stellen dabei sicher, dass auch völlig neue Themen und Geschäftsfelder, wie die Smart Homes, aus verschiedenen Blickwinkeln und Hintergründen fundiert untersucht werden. Die Studie gibt somit die notwendigen Informationen für einen potenziellen Markteintritt, zu erwartende Konkurrenzsituationen und die Anwendungsmöglichkeiten beim Endkunden.

Insbesondere für EVU ergeben sich neue Möglichkeiten, das bestehende Geschäft um interessante, neue Dienstleistungen und Technik zu erweitern. Die angewendeten Szenarien ermöglichen es jedem Marktteilnehmer (z.B. EVU, Gerätehersteller, Heizkostenverteiler, Sicherheitsdienstleister, Technologieanbieter, Softwareentwickler), selbst individuelle Einschätzungen einfließen zu lassen und damit ein eigenes Szenario abzuleiten, auf dessen Basis eine weitere strategische Ausrichtung erfolgen kann. Dieses wird durch die Darstellung von Anforderungen, Wettbewerb und Trends erleichtert sowie durch praxisnahe Business-Cases und Implementierungsbeispiele unterstützt. Die Ermittlung von Chancen und Risiken helfen dabei, das Potenzial und die Gefahren, die mit der Markteinführung verbunden sein können, zu erkennen und zu kultivieren. Aufgrund des Entwicklungsstadiums dieses Marktes sind Marktentwicklungsstrategien von besonderer Bedeutung.

Methodik

trend:research setzt verschiedene Field- und Desk-Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Studie ca. 300 strukturierte Befragungen mit folgenden Zielgruppen ein:

  • Energieversorgungsunternehmen, Multi-Utilities usw.
  • Geräteherstellern (relevante weiße, braune, graue Ware)
  • Hardware- und Technologielieferanten (Haustechnik, Automation, Kommunikation, usw.)
  • Softwarehersteller/ -entwickler
  • Dienstleister (Kommunikation/Telefonie, Sicherheit usw.)
  • Berater und Forschungseinrichtungen

Die dargestellten Anwendungen und Märkte und deren Entwicklungen werden mit Hilfe der o.g. Interviews und Expertengespräche erhoben. Die Auswertung der Anforderungen und Erwartungen führen zu abgesicherten Aussagen über Markt, Trends, Dienstleistungen und Wettbewerb sowie Strategien im liberalisierten Markt. Mit Hilfe einer multivariaten Trend-Impact-Analyse™ werden diese Daten und Informationen quantifiziert und in einer wissensbasierten Datenbank konzentriert. Daraus werden u.a. Szenarien gebildet und entsprechende Prognosen generiert.

Zielgruppe

Die Studie gibt einen fundierten Einblick in den aktuellen Stand verschiedener Technologien und Anwendungsgebiete für Smart Homes. Sie zeigt die Möglichkeiten vorhandener Technologien auf, geht auf mögliche weitere Entwicklungen ein und liefert Potenziale, Chancen und Risiken, Trends, Strategien. Anstehende Entscheidungen werden damit fundiert unterstützt. Unsere Research-Methoden stellen dabei sicher, dass auch völlig neue Themen und Geschäftsfelder, wie die Smart Homes, aus verschiedenen Blickwinkeln und Hintergründen fundiert untersucht werden. Die Studie gibt somit die notwendigen Informationen für einen potenziellen Markteintritt, zu erwartende Konkurrenzsituationen und die Anwendungsmöglichkeiten beim Endkunden.

Insbesondere für EVU ergeben sich neue Möglichkeiten, das bestehende Geschäft um interessante, neue Dienstleistungen und Technik zu erweitern. Die angewendeten Szenarien ermöglichen es jedem Marktteilnehmer (z.B. EVU, Gerätehersteller, Heizkostenverteiler, Sicherheitsdienstleister, Technologieanbieter, Softwareentwickler), selbst individuelle Einschätzungen einfließen zu lassen und damit ein eigenes Szenario abzuleiten, auf dessen Basis eine weitere strategische Ausrichtung erfolgen kann. Dieses wird durch die Darstellung von Anforderungen, Wettbewerb und Trends erleichtert sowie durch praxisnahe Business-Cases und Implementierungsbeispiele unterstützt. Die Ermittlung von Chancen und Risiken helfen dabei, das Potenzial und die Gefahren, die mit der Markteinführung verbunden sein können, zu erkennen und zu kultivieren. Aufgrund des Entwicklungsstadiums dieses Marktes sind Marktentwicklungsstrategien von besonderer Bedeutung.

Über trend:research

Alles rund um trend:research
auf einen Klick!
Erfahren Sie mehr über das Institut und seine Leistungen.

Studien in Bearbeitung